Zu unserer Pflegephilosophie gehört es im Einklang mit dem Körper, dem Geist, der Religion und der Natur zu arbeiten. Ein regelmäßiger evangelischer und katholischer Gottesdienst für alle Bewohner, Mitarbeiter, Angehörige und Gäste von außerhalb ist selbstverständlich. Der Geist Gottes wird in dieses Haus einziehen und es begleiten. Ein kleines Gebet in der Stille ist durch die 24 Stunden Öffnung des Andachtsraum für alle Menschen im Haus am Oelber Bach gegeben. Besonders Einzelgespräche zwischen dem Pfarrer und dem Bewohner sind von großer Wichtigkeit und werden von uns gefördert. Regelmäßige Gruppenabende mit Bewohnern und Pfarrern sollen in den Wintermonaten stattfinden.

Andere Glaubensgemeinschaften werden ebenso individuell von uns begleitet und unterstützt.